weibl. D-Jugend – Sieg in heimischer Halle

04.10.2015 weibl. D-Jugend – HSG Rodgau Nieder Roden

Im zweiten Heimspiel trafen die SUM Mädels auf die HSG Nieder-Roden, einen Gegner gegen den wir noch nie gespielt hatten.

Bis zum 9:3 lief auch alles nach Wunsch. Ab da hatte sich Nieder-Roden auf uns eingestellt und kam immer besser besser zum Zug. Auch eine Umstellung in der Abwehr brachte nichts. Mit 14:10 ging es in die Pause. Die zweite Hälfte verlief wie der größte Teil der ersten. Wir konnten uns bis auf 21:14 absetzen, haben dann aber in der Abwehr wieder nachgelassen. Am Ende stand ein 21:17 auf der Anzeigentafel.

Es spielten: Lisa A., Edona, Maltina, Samira, Noemi, Vanessa, Letti, Zoe, Stella, Mia, Chaymae, Hannah

This entry was posted in NEWS, WEIBL. D-JUGEND. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*